Was ist ein Hängesessel mit Gestell?

Hängesitz Hängestuhl Hängesessel mit GestellEin Hängesessel mit Gestell ist eine Sitzgelegenheit für Menschen, die gerne im Sitzen schwingen wie auf einer Schaukel. Konstruktiv besteht ein Hängesessel aus einem Gestell, an dem ein Sitzkorb befestigt ist. Im Sitzkorb selbst befinden sich in der Regel ein Sitzkissen und ein Kissen für den Rücken. Entspannteres Sitzen ist kaum möglich.

Wie funktioniert ein Hängestuhl mit Gestell?

Der Nutzer setzt sich in den Korb und bringt den Sessel durch Körperschwingungen in Bewegung. Dadurch bekommt der Nutzer besonderen Spass am Sitzen im Sessel ähnlich wie auf einer Schaukel. Deshalb ist diese Sesselart in letzter Zeit so beliebt geworden.

Was sind die Vor- und Nachteile gegenüber einer Hängematte mit Gestell und anderen Alternativen?

Der erste und wichtigste Vorteil besteht darin, dass sich der Nutzer besser gegen Stürze absichern kann. Außerdem ist die sitzende Position viel bequemer, wenn man lesen möchte. Hinzu kommt noch, dass ein Hängesessel nicht so viel Platz in Anspruch nimmt wie eine Hängematte. Dadurch ergibt sich für den Nutzer die Möglichkeit, ihn auch in einem Wohnzimmer aufzustellen. Als nachteilig erweist sich die Tatsache, dass man keine Möglichkeit hat, sich notfalls hinzulegen. Deshalb kann man auf einem Sessel nicht so viel Zeit wie in einer Hängematte verbringen.

Im Vergleich zu einer echten Schaukel bietet der Hängessessel den Vorteil, dass der Rücken des Nutzers einen besseren Halt hat. Außerdem ist das Sitzen an sich bequemer als in einer Schaukel, weil der Sessel auch einen Sitzkissen hat. Nachteilig kann sich dagegen die Tatsache auswirken, dass der Sessel mehr Pflege als eine Schaukel benötigt.

Für wen ist ein Hängesesselgestell aus Holz bzw. Metall zu bevorzugen?

Für diejenigen Personen, die gerne im Freien schwingen oder lesen oder einfach nur sitzen. Denn Metall und imprägniertes Holz sind witterungsbeständig und dürfen also das ganze Jahr über im Garten oder auf der Terrasse stehen. Außerdem schmücken sie bei gelungenem Design jede Terrasse und jeden Garten und können so auch als Teil der Dekoration genutzt werden.

Welche Kriterien sollte ein guter Hängesitz mit Gestell erfüllen?

Wenn man einen Hängesessel mit Gestell nur für eine Person bestellt, dann muss er eine Belastbarkeit von mindestens 120 kg aufweisen. Will man ihn zu zweit benutzen, so ist es empfehlenswert, einen Hängesitz mit Gestell, der bis zu 350 kg aushalten kann, zu kaufen, weil Schwingungen eine zusätzliche Belatung fürs Gerät darstellen. Das Gestell muss mindestens dieselbe Tragkraft wie der Sitzkorb haben und die Befestigung des Korbes muss sicherstellen, dass er selbst bei heftigen Schwingungen nicht abreißt. Damit jeder Nutzer unabhängig von seiner Größe bequem sitzt, muss die Höhe des Sitzes verstellbar sein (ca. 100-130 cm). Nicht weniger wichtig ist, dass die Breite ausreichend ist und mindestens 100 cm beträgt. Die Kissen müssen weich sein und bequemes Sitzen ermöglichen, wobei ihre Farbe mit Farbe des Sitzes harmonieren muss. Außerdem muss ihr Material genauso wie das des Gestells UV- und witterungsbeständig sein. Und damit auch große Nutzer den Querbalken nicht berühren, muss die Gesamthöhe des Gestells für Hängesessel mindestens 200 cm betragen.

Unsere Empfehlungen


 


 

Weitere Hängesessel mit Gestell bei Amazon